Zurück zur Liste

[no title]

Teddy : 2006-06-11 07:18:46

Tach.
Meine Enttäuschung über so manche Entscheidungen, Prozesse, Meinungen der Regierenden bzw. der Machthabenden (wobei ich damit in immer stärkerem Maße Wirtschaftsbosse meine) habe ich hier ja schon so manches mal Ausdruck verliehen. Ich will das auch nicht sein lassen, gerade weil mich immer mehr ungute Gefühle beschleichen. Auch zur Webkampagne gegen Software-Patente habe ich "damals" aktiv ein Banner gesetzt und zum Mitmachen aufgefordert. Nun hat Florian Müller, damaliger Initiator der "No Software patents" Kampagne ein Buch über seine Erlebnisse geschrieben, die er während der Lobbyarbeit erfahren hat. Das Buch bietet er kostenlos zum Download an und kann hier gefunden werden: http://www.softwarepatente-buch.de/. Das Buch (als pdf-Datei) bietet erstaunliche Einblicke in die Arbeitsweise des Europäischen Parlaments und dessen Ausführungsorganen. Mal ganz abgesehen von der rein sachlichen Haltung, die man in Sachen Softwarepatente haben kann, geschehen da so unglaublich undemokratische, korrupte und gesellschaftsverachtende Dinge, dass man eigentlich wieder nur einen Kragen bis zur Ozonschicht kriegen kann. Florian verdient für die Offenlegung der erlebten Vorgänge großes Lob. Mir fehlten im Gesamtüberblick noch einige deutsche Politiker-Anschauungen und Handlungen, die von der Bundesregierung, Fr. Zypries, und vor allem auch den lobby-bearbeiteten Politikern getätigt wurden. Zum Glück konnte ich so noch viel aus Berichten der IT-Fachpresse (wie der ct und den Onlineausgaben von heise.de und telepolis) ergänzen und bekam so einen Einblick, der so erschreckend ist, dass ich immer mehr befürchte, dass der Staat (und damit meine ich die Gesamtheit der Menschen, und nicht die Institution) in vielen Dingen völlig am Stock geht. Ich sollte mal aufzählen, in welchen Bereichen es so viel Notstand gibt, das wäre schon eine richtige Liste. Und das wären dann auch nur die Bereiche in denen ich mir überhaupt ein Urteil erlaube. Was wird noch das ganze andere Zeug sein? Ich empfehle das Lesen von Florians Tatsachenbericht, vor allem auch, weil das Buch kostenlos abgegeben wird!
Was gibts Neues an der Anagramm-Front?
Ich füg mal wieder ein in meiner Sicht besonders gelungenes Anagramm aus der Bibel-Arbeit ein:
Mein Sohn, gehorche der Zucht deines Vaters und verlass nicht das Gebot deiner Mutter = Diene schlicht Statuten-Sicht von Mami und hoer brav drohende Strenge des Erzeugers!
Kommentare wie immer willkommen!
Das war es für heute. Schö, HaPe!
Add your Comment [* ~ Pflichtfelder]
NickName (*)
eMail
ICQ
HP [URL;Titel]
   
Headline
Comment (*)
 
Latest News:

2012-01-06 16:40:35 Ein neues Jahr

2011-10-14 20:28:01 Humor. Verschiedener.

2011-07-20 17:44:06 [no title]

2011-03-10 19:35:28 Selbstverteidigungsminister. Auch geklaut.

2011-02-10 19:41:16 Anagramme, nicht bei jeder Gelegenheit

2009-10-24 22:22:17 Wahlen, Wahlen, Wahlen

2009-08-23 11:57:43 [no title]

2009-05-07 19:31:49 wieder mal eine Auszeichnung

2009-03-13 16:31:17 Amok und Gier

2008-12-26 13:22:42 Jahresabschluss

2008-08-16 15:42:35 die Oympischen Spiele

2008-04-24 20:25:58 Neues

2008-01-02 01:35:49 Korkenknallen

2007-11-11 14:59:16 Unmut

2007-10-19 21:40:07 Cartoons

2007-06-30 15:05:07 T-Elekom

2007-06-27 13:51:26 Dilettanten

2007-05-26 21:09:18 Geruchskonserven

2007-04-28 13:08:24 Achtung, Staat liest mit.

2007-03-21 20:48:32 Shareholder Values

2007-03-07 19:46:36 Amnetisch offenbar

2007-02-04 20:50:14 Weltmeister

2007-01-15 10:15:49 Alltag droht dann wieder...

2007-01-08 22:09:20 Alphametics

2006-12-26 15:57:29 Weihnachten in Stenkelfeld , nee, in Ostfriesland

2006-12-10 19:38:46 kurz vor Weihnachten

2006-11-15 17:18:54 Federlinchen und Britney

2006-10-05 10:38:44 kurz vorm Urlaub

2006-09-18 16:34:36 Dummschwatz-Blog

2006-09-10 15:44:04 [no title]